Elternbrief zu Weihnachten

   Bald nun ist Weihnachtszeit….

Liebe Silcherschul – Eltern,
Weihnachten naht in großen Schritten. Diese Woche war bereits der Nikolaus da und konnte aus seinem goldenen Buch viel Erfreuliches berichten, wie die großen Lernfortschritte, der Fleiß der neuen Erstklässler und die Hilfsbereitschaft der Kinder, aber auch einige ungute Taten sah er, wie z.B. dass immer wieder Schuhe versteckt werden, manche Kinder gezielt andere ärgern und unschöne Wörter in den Mund nehmen. Er hofft sehr, dass er im nächsten Jahr nichts mehr reklamieren muss.

Es erwarten uns in diesem Schuljahr noch viele schöne Dinge, zu denen ich Ihnen auf diesem Weg noch ein paar Informationen geben möchte. Weiter lesen

Abschied von Frau Czarnetzki

Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile- einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.
In den Sommerferien ist unsere Rektorin Frau Czarnetzki friedlich eingeschlafen und wurde am 30. August mit einem farbenfrohen Blumenmeer und viel Geleit auf dem Friedhof von St. Bernhardt beigesetzt. Dieser Abschied macht uns sprachlos. Neben der Tatsache, dass wir sehr traurig sind, sind wir auch sehr dankbar für die gemeinsame Zeit und die gute Zusammenarbeit mit ihr. Weiter lesen

1. Elternbrief SJ 2017-18

Liebe Silcherschul – Eltern,

(Erster Absatz siehe oben… Abschied von Frau Czarnetzki)

Wie geht es weiter für die Schule?

Die Leitung der Schule wird in diesem Jahr nochmal von einem Team geleitet werden. Es besteht aus Herrn Koch (Rektor der Grundschule Hegensberg), Frau Wyland und Frau Kunze. Hr. Koch wird in der Regel montags und donnerstags von 8.00 – 9.20 Uhr im Rektorat zugegen sein. Gemeinsam mit dem gesamten Kollegium bemühen wir uns auch weiterhin, den Schulalltag der Kinder so reibungslos und angenehm wie möglich zu organisieren. Sollte es einmal nicht gelingen, so seien Sie bitte ein bisschen nachsichtig mit uns, wir geben alle unser Bestes. Weiter lesen

Unsere Vierer 2017…

Wir verabschieden unsere Vierer wieder mit einem lachenden und einen weinendem Auge. Es war eine tolle Zeit mit Euch. Wir wünschen Euch viel Freude und einen tollen Start auf euren weiterführenden Schule.

Den Abschied von Frau Mertens und Frau Albrecht bedauern wir auch sehr. Auch Ihnen wünschen wir alles Gute!!

Ausflug zum Bienengarten

Bericht von Nora, 3 G.

Am 03. Juli 2017 hat unsere Klasse einen Ausflug in den Bienengarten gemacht. Meine Mutter hat uns begleitet. Wir haben uns gegen neuen Uhr vom Schulhof auf den Weg gemacht. Den Weg fand ich gar nicht anstrengend. Weiter lesen

Elternbrief Sommer 17

Liebe Silcherschuleltern,
das Schuljahr geht langsam dem Ende zu. Es war angefüllt mit zahlreichen Überraschungen, tollen Unternehmungen, dem Tag der offenen Tür, 2 Lesungen, einer spannenden Projektwoche,…, die neben dem planmäßigen Unterricht stattgefunden haben. Dieses Jahr hat von uns allen ein hohes Maß an Flexibilität gefordert. Wir sind sehr froh, dass wir zusätzlich zu dem großen Engagement des Kollegiums von vielen Seiten tatkräftig unterstützt wurden, sodass wir trotz der vielen Krankheitsausfälle den „normalen Schulbetrieb“ für die Kinder weitestgehend aufrechterhalten konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Steimle, der mit uns gemeinsam die Schule seit Oktober leitete. Er hat sich nun wirklich seinen Ruhestand mehr als verdient. Weiter lesen

Timo Brunke liest

Er riss uns alle mit seinem Wortwitz und den Wortspielereien mit. Timo Brunke kam am 12. 07. 2017 für 2 Lesungen zu uns an die Schule. Vor der Pause durften alle Kinder der 1/3er Klassen E-H ihm lauschen, mit ihm dichten, spielen und vortragen. Die Kinder hatten die größte Freude in die Welt der Worte einzutauchen und Eigenes zu produzieren. Nach der Pause ging es eben so flott weiter für die Klassen A-D mit ihren 2/4ern. Das Prinzip seiner Gedichte verstanden die Kinder aller Altersstufen unglaublich schnell und so entstanden sehr kreative Ergebnisse.

Wir sind sehr froh, dass wir im Rahmen der Bücherturmaktion diese tolle Veranstaltung gewonnen haben und danken ganz herzlich der Hans Böcklerstiftung und unserem Förderverein, dass Sie uns diesen bewegten Vormittag ermöglichten.